EDIMAX - Auslaufmodelle - Switches - 24-Port Gigabit Ethernet Management Switch mit 2 SFP-Steckplätzen

24-Port Gigabit Ethernet Management Switch mit 2 SFP-Steckplätzen

ES-5260GM

•2 Dual-Media Ports für flexible Faserverbindungen
•Unterstützt 802.1x portbasierte Netzwerkzugangskontrolle
•IEEE 802.1D kompatibel, 802.1w Rapid Spanning Tree und IEEE 802.3ad Link Aggregation
•802.1q tagbasiertes VLAN und Q-in-Q Doppeltag
•IGMP Snooping, IGMP Fast Leave, IGMP-Filterung und erweitertes MVR
•Unterstützt DHCP Snooping und Relaisagent mit Option 82
•Port-IP-Bindungsfunktion für LAN-Sicherheit
•QCL-basierter Anwendungsverkehr für QoS und Datenübertragungsbegrenzungs-Management
•Unterstützt SNMPv1 und SNMPv2c Netzwerkmanagement



Produktbeschreibung
Der ES-5260GM 24-Port Gigabit Ethernet Management Switch ist ein Standardswitch, der alle Gigabit- und Fast Ethernet Anforderungen erfüllt. Dieser Switch hat 22 Gigabit TP und 2 Gigabit TP/SFP Faser Dual-Media Ports, wodurch er über einen seriellen RS-232-Port oder einen Ethernetport verwaltet werden kann, indem eine CLI- oder webbasierte Managementschnittstelle benutzt wird, die mit einem SNMP-Agent verbunden ist. Mit dem SNMP-Agent kann der Netzwerkadministrator auf den Switch zugreifen, um die Aktivitäten aller Ports zu überwachen, zu konfigurieren und zu steuern, damit ein verbessertes Netzwerkmanagement und eine verbesserte Netzwerkeffektivität erreicht wird. Außerdem verfügt der Switch über umfangreiche Funktionen wie Quality of Service, Spanning Tree Protocol, VLAN, Port Trunking, Bandbreitensteuerung, Portsicherheit, SNMP/RMON und IGMP Snooping. Der ES-5260GM ist sowohl für Metro-Lan als auch für Büroanwendungen geeignet.

QoS mit 4 Priority Queues von Edimax
Die Funktion der QoS Control List (QCL) bietet 4 interne Schlangen, um 4 verschiedene Verkehrsklassifikationen zu unterstützen. Paketstreams mit hoher Priorität werden im Switch weniger verzögert, wodurch für bestimmten verzögerungsempfindlichen Verkehr eine geringere Wartezeit unterstützt wird. Der ES-5260GM kann den Datenpaketen entsprechend dem Port, dem 802.1p-Prioritätstag, DiffServ und/oder IP TOS und dem UDP/TCP-Anwendungsverkehr verschiedene Prioritäten zuordnen. Der QoS arbeitet mit voller Drahtgeschwindigkeit, und der aktuelle Zeitplan an jedem Ausgangsport kann auf einem genau gewichteten Wettkampf aller Ports beruhen.

Port Mirroring

Die Funktion Port Mirroring macht es möglich, den Verkehr am Porteingang zu kopieren. Mit diesem Mechanismus kann man Netzwerkfehler oder unnormale Paketversendung verfolgen, ohne den Datenfluss zu unterbrechen, wodurch der Eingangsverkehr durch einen einzigen Port überwacht werden kann, der als Mirror Capture Port bezeichnet wird. Der Mirror Capture Port kann ein beliebiger 10/100/1000-Port sein. Das Spiegeln mehrerer Ports ist möglich, aber kann zu einer Überlastung am Mirror Capture Port führen.

PorQ-in-Q VLAN für verbesserte Leistung und Sicherheit

Die VLAN-Funktion im Switch bietet den Vorteil von verbesserter Sicherheit und Leistung. VLAN wird benutzt, um den Verkehr zwischen den verschiedenen Benutzern zu isolieren und damit eine bessere Sicherheit zu schaffen. Die Begrenzung des Sendeverkehrs auf dieselbe VLAN-Sendedomäne verbessert auch die Leistung. Q-in-Q, die Anwendung von Doppel-VLAN-Tags, ist eine wirksame Methode, um Teilnehmeransammlungen zu ermöglichen.

Isolierte Gruppe für Portschutz

Die Funktion der isolierten Gruppe erlaubt es, bestimmte Ports als geschützte Ports zu bezeichnen. Alle anderen Ports sind nicht isoliert. Der Verkehr zwischen den isolierten Gruppenmitgliedern ist blockiert. Der Verkehr kann nur von einer isolierten Gruppe zu einer nichtisolierten Gruppe geschickt werden.

802.3ad LACP mit Dynamic Link Fail-Over
Dynamic Fail-Over bedeutet, dass Pakete keinem Fernleitungsport zugewiesen werden, der ausgefallen ist. Wenn einer der Ports ausfällt, wird der Verkehr automatisch auf die übrigen aktiven Ports verteilt.

802.1x Port-Based Network Access Control für verbesserte Netzwerksicherheit

Die Funktion 802.1x aktiviert die Benutzerauthentifikation für jeden Netzwerkzugriffsversuch. Die Portsicherheitsfunktion erlaubt den Benutzern, den Netzwerkzugriff auf nichtregistrierte Benutzer zu begrenzen. Wenn diese beiden Funktionen aktiviert sind, können die Benutzer einen Zugangsmechanismus schaffen, der auf Benutzer- und Maschinenidetitäten beruht, und die Anzahl der Zugangsstationen steuern.

802.1d Compatible & 802.1w Rapid Spanning Tree

Bei Umgebungen mit mehreren Switches, die STP unterstützen, können die Benutzer die Switches mit einem Sicherheitsüberbrückungspfad konfigurieren, damit das Senden und Empfangen von Paketen garantiert werden kann, wenn ein Switch ausfällt.

2 Dual-Media Ports für flexible Faserverbindungen

2 Dual-Media Ports sind für flexible Faserverbindungen vorhanden. Die Benutzer können Sender-Empfänger-Module in diese Steckplätze für Backbone-Faseranschluss über kurze, mittlere oder große Entfernungen installieren. Das RJ-45-Modul wird dann in den entsprechenden 10/100/1000Base-T-deaktiviert.

Broadcast/Multicast/Unknown-Unicast Storm Control

Um ein Senden, Multicast oder unbekanntes Unicast-Überfluten im Netzwerk zu verhindern, kann die Funktion der Sturmkontrolle benutzt werden, um übermäßigen Verkehr zu begrenzen. Es gibt Schwellenwerte, die für jeden Port die Mengengrenze überwachen. Pakete werden zurückgewiesen, wenn ihre Anzahl die konfigurierte Obergrenze überschreitet.

Access Control List (ACL)

Die ACLs werden in verschiedene EtherTypes unterteilt: IPv4, ARP Protokoll, MAC, VLAN usw. Wenn Sie eine ACL für Eingangsklassifikation bilden, können Sie für jeden Port eine Richtlinie zuordnen. Jede Richtlinie kann für jeden Prt benutzt werden. Dadurch wird es sehr einfach zu bestimmen, mit welcher Art von ACL-Richtlinie Sie arbeiten.



 

Network Interface

WAN
 SECURITY
OUTPUT POWER
10/100/1000Mbps TP Jack (RJ-45) TP (RJ-45) 1 to 22

100/1000Mbps SFP Fiber Module
Dual-Media Auto-Detection

TP (RJ-45) / SFP

23 to 24

Hardware Specifications

 Feature Description

Voltage

100~240V

Frequency

50~60Hz
Consumption 35W

Ambient Temperature

0° to 50°C
Humidity

5% to 90%

Dimensions

240 (W) x 44 (H) x 200 (D) mm

Weight

Principal: 1.64Kg
Package: 2.90Kg

Safety

Complies with FCC Part 15 Class A & CE Mark approval

Packing information

Carton Dimensions (mm Pcs / Carton  N.W (KG G.W (KG)

420 (W) x 370 (D) x 300 (H)

5

12.5

14.5


*Maximale Leistung, aktuelle Datenübertragungsgeschwindigkeiten und Reichweite ändern sich in Abhängigkeit von den Netzwerkbedingungen und den Umgebungsfaktoren.
*Die Auflösung und Bildrate der Netzwerkkameras sind abhängig von der Verbindungsgeschwindigkeit.
*Änderungen der technischen Daten und des Designs des Produkts vorbehalten.